Wie gehen wir mit Digitalisierungsverlierern um?

Die Zukunft Personal Austria, der führende HR-Marktplatz Österreichs, bringt am zweiten Messetag Vertreter aus Politik und Praxis zusammen: Beim „Future Talk“ diskutiert Mag. Florian Frauscher, MLS, Stellvertretener Kabinettchef, Wirtschaftspolitik und Angewandte Forschung im Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort, mit HR-Experten über Herausforderungen und Chancen der Zukunft der Arbeitswelt. Diesjähriges Thema: „Schöne neue Arbeitswelt – wie gehen wir mit Digitalisierungsverlierern um?“

Zwar scheint es im alltäglichen Diskurs zur digitalen Transformation so, als kenne die zunehmende Digitalisierung der Wirtschaft nur Gewinner: Prozesse werden effektiver und effizienter, die Produktion wird von günstigen Robotern übernommen, die dank künstlicher Intelligenz auch kontinuierlich dazu lernen. Entsprechend steigt die Nachfrage nach hochspezialisierten Experten.

Doch was passiert beispielsweise mit den Mitarbeitern, die bisher handwerklich geprägte Routineaufgaben übernommen haben? Oft wird vergessen, dass nicht jeder Mitarbeiter die körperlichen und/oder geistigen Voraussetzungen mitbringt, um in einer von Changemanagement und lebenslangem Lernen geprägten digitalen Arbeitswelt Fuß zu fassen.

Wie Wirtschaft und Politik diese Herausforderung meistern und gemeinsam die Zukunft der Arbeitswelt gestalten können, ist Thema der Diskussionsrunde am 14. November von 9:30 Uhr bis 10:15 Uhr in der Messe Wien. Mag. Barbara Kluger-Schieder, Institutsleiterin des WIFI Wien, Mag. Martin Röhsner, Geschäftsführer von „die Berater“, sowie Rudi Bauer, Chief Evangelist bei Stepstone, treffen auf Mag. Florian Frauscher, MLS, Stellvertretener Kabinettchef, Wirtschaftspolitik und Angewandte Forschung im Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort.

Moderiert wird der Future Talk von Mag. M.A. Michael Köttritsch, Leiter des Ressorts „Management & Karriere“ bei „Die Presse“. 

Pressemitteilung als PDF herunterladen 

Teilen Sie den Artikel:

Ansprechpartner

Linda Dommes

PR Manager

L.dommes @ messe.org
Tel: +49 621-70019 205

Medienpartner